In Gedenken an Georg Wilhelm Brenneke

Aquarell, Öl und Drucke

Georg Wilhelm Brenneke ist letztes Jahr im alter von 89 Jahren verstorben. Dank seiner Werke hat er jedoch viele Spuren hinterlassen. Einige dieser Spuren möchten wir Ihnen zeigen. 

Seine Werke zeigen seine Heimat und Blicke aus seinem Leben. Er ist als Landwirtssohn auf dem Duschen Hof geboren und hat diesen Hof später auch übernommen. Gemälde aus dieser Zeit sind einige zu finden. Nach seinem Beruflichen Leben blieb mehr Zeit, um sich in vielen verschieden künstlerischen Bereichen auszuleben, hierbei unterstütze ihn seine Frau Irmgard.

Gemeinsam haben sie den Beckers Hof in Wettmar umgebaut, dieser war lange Zeit eine wichtige Institution des Sommerspaziergangs. Außerdem entstanden hier viele Werke, denn Georg Wilhelm Brenneke liebte es zu experimentieren. Besonders Drucke und Ölgemälde mit eingearbeiteten Rindenstücken und Sand gehören zu seinen beeindruckenden Werten.

Nach getaner Arbeit
Blickwinkel in Wettmar