Schlößchen

Schlößchen: Kösterweg


Schlößchen

Das kleine Haus von Familie Brunkhorst, unser Atelier ‚Schlößchen', wurde 1949 erbaut. Erstmals wurde es vom ortsansässigen Schreiner und Nachbarn Wode genutzt, um dessen ‚Erdmöbel' auszustellen. Danach folgten verschiedene Nutzungs- und Eigentümerwechsel.
Das Häuschen wurde z.B. als Kiosk und Fahrschule verwendet und später belegte es die SPD.
So hatte ich das Glück in dem lichtdurchfluteten, freundlichen kleinen Haus das Atelier "Schlösschen" gründen zu können, in dem nun mehrere Künstlerinnen ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
Es wird mit verschiedenen Materialien gemalt und experimentiert, dazu wird diskutiert, kritisiert und motiviert! Wer die Gemeinsamkeit einer Gruppe schätzt oder kennenlernen möchte kann gerne dazu kommen!

Jeanette Karapiperidis