Hof Olthoff

Akkermanstraße 3/Ecke Meitzer Weg


Der Fachwerkhof, von dem das Haupthaus 1901 erbaut wurde, beherbergte den Uhrmachermeister Werner Möller mit seiner Familie samt Werkstatt. 1906 kam noch ein weiteres Fachwerkgebäude hinzu, welches als Stall, Werkstatt und Lagerungsstätte benutzt wurde.  


Heute ist es erneut ein Generationenhof geworden. Ein weiteres Fachwerkhaus wurde 2011 von Familie Olthoff gebaut. Im alten Haupthaus, dass aufwendig saniert wurde, wohnen die Großeltern. Im Stall wohnen im Winter auch immer noch Tiere- 2 Kaninchen! In zweijähriger, liebevoller Arbeit, wurde auch dieses Gebäude wieder hergerichtet- Balken ausgetauscht und Wände ausgebessert. In einem Teil des Gebäudes ist auch heute wieder eine kleine Werkstatt entstanden- allerdings ist es nun eine Holz- und Keramikwerkstatt...