Sommerspaziergang 2019

Kunst und Kunsthandwerk
in Wettmar

Samstag 29. Juni von 14.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag 30. Juni von 11.00 bis 18.00 Uhr

Der Wettmarer ‚Sommerspaziergang' ist zu einer Institution für das Dorf und viele Besucher aus der Region geworden. Zunehmend kommen auch Interessierte von weither.
Am letzten Wochenende vor den Sommerferien laden 65 Teilnehmer ein.

Sie haben Gelegenheit alte Höfe kennenzulernen. Auf diesen Höfen erwarten Sie Kunsthandwerker und Künstler aller Richtungen, Korbflechter, Keramiker, Goldschmiede, die historische Eismaschine … Das ganze Angebot finden Sie auf dieser Internet-Seite.

Bierstedts Hof Bodes Hof Küpmanns Hof

Olthoffs pausieren in diesem Jahr. Dafür gibt es wohl zum letzten Mal die Gelegenheit, das Werk Georg Wilhelm Brenneckes auf Beckers Hof zu sehen.

Hof Küpmann Schlößchen Haus Trott

Neu ist in diesem Jahr, dass an vielen Orten Musik geboten wird. Helmut Pluschke mit seinem Akkordeon und das Duo Schall und Rausch sind alte Bekannte, aber bei Küpmanns wird das Saxofon zu hören sein, auf Beckers Hof gibt es Jazz, genauer gesagt, Jazz-Standards.

Conrad Haase Kirche Wettmar Bockwindmühle Wettmar Zone 19

Zum Programm des Sommerspaziergangs gehören wie immer die Kirche St. Marcus mit der ‚Licht'-Ausstellung der Konfirmanden und einem Rudelsingen, die Museums-Sammlung des Heimatvereins und am Sonntag die Mühle, die ab 14 Uhr geöffnet sein wird.

Heimatdiele Hof Meixner

Nicht zu vergessen das Café auf Bierstedts Hof, auf dem wieder Spenden für die Wettmarer Gartenkonzerte gesammelt werden. Sigrid Bierstedt stellt im Rahmen ihrer dorfgeschichtlichen Reihe in diesem Jahr den Milchladen von Else Bock vor.

In Wettmar wird an der Hauptstraße gebaut. Davon ist die Durchfahrt betroffen, also diejenigen, die in Wettmar nicht halten wollen. Innerörtlich ist alles erreichbar. Man muss nur in den umliegenden Orten die Umleitungsschilder ignorieren.


Übersichtsplan der Veranstaltungsorte